Philosophie des Ausbildungskonzept der Heilpraktikerschule Sylvia Dauborn


Philosophie des Ausbildungskonzepts


Entwicklung 1985

1985 habe ich mein eigenständiges Konzept für die Ausbildung und Überprüfungsvorbereitung von Heilpraktiker-/ Anwärter/innen entwickelt.

 

Einführung 1986

Mit der Eröffnung meiner Heilpraktikerschule am 1. Juli 1986 habe ich dieses denkbar flexibelste Ausbildungs- und Seminarsystem im Heil-praktiker/- innen-Bereich eingeführt.

Laufende Weiterentwicklung

Mein Ausbildungs- und Seminarkonzept gründet auf gegenseitiger Fairness, erfreut sich allgemeiner Beliebtheit und wird von mir ständig weiterentwickelt.





Aufbau des Ausbildungs- und Weiterbildungskonzepts


  • Sie unterzeichnen keine über einen be-stimmten Zeitraum bindenden Verträge.
  • Die Ausbildungen können berufsbegleitend, vormittags, abends oder nach Termin-absprache absolviert werden.
  • Unterricht und Seminare bestehen aus in sich abgeschlossenen Themenbereichen und können auch bei wechselnden Arbeitszeiten oder Schichtdienst flexibel belegt werden.
  • Versäumte oder verpasste Unterrichte und Seminare können vor- oder nachgeholt werden.
  • Die Ausbildungen und Seminare finden in überschaubaren Unterrichtsgruppen bis maximal 8 Teilnehmer/innen statt, sodass eine persönliche Ansprache und die Beant-wortung themenbezogener Fragestellungen möglich sind.
  • Es besteht keine Nach- bzw. Fortzahl-ungspflicht der Unterrichts- und Seminar-honorare bei entschuldigtem Fernbleiben unter Einhaltung der in der AGB angegebenen Abmeldefrist.
  • Dies gilt auch bei krankheitsbedingter Ab-wesenheit mit Vorlage einer Arbeitsun-fähigkeitsbescheinigung.
  • Auch eine Unterbrechung oder ein Abbruch der Ausbildungen und Seminare ist unter Einhaltung einer Abmeldefrist wie in den AGB angegeben möglich.
  • Bei fristgerechter Abmeldung vom Unter-richt und Seminaren oder Kündigung der Ausbildungen und/oder Seminare entstehen keine weiteren Kosten.
  • Begleitmaterial in Form von Skripten und Klausuren wird zu allen Unterrichten und Seminaren zur Verfügung gestellt.
  • Das Begleitmaterial ist in den Unterrichts- und Seminarkosten enthalten.
  • Die Honorare von Unterricht und Seminaren sind vor jeder Veranstaltung gemäß den AGB  zu begleichen.
  • Außerhalb der feststehenden Unterrichts- und Seminartermine sind auch individuelle Termine als Einzel- oder Gruppenunterricht nach Absprache buchbar.
  • Die Seminare stehen allen offen, auch schulexternen Interessenten/innen.